* Mai 2012: Dreharbeiten an der HFF Potsdam-Babelsberg für

„Und wenn du lange in einen Abgrund blickst“ Regie: Antonia Gronau

Dreharbeiten „Die Erinyen“ – Zentrum für politische Schönheit

im Rahmen der Aktion www.25000-euro.de

Regie: Philipp Ruch

Vorstellungen „Nichts Schöneres“ von Oliver Bukowski (Regie: Oleg Myrzak)

am theaterhof/19 in Oldenburg

* Februar 2012: Klimaschutzperformance für ENTEGA

auf der Berlinale vom 10. – 19.2. täglich

Vorstellungen „Komm lass uns Heimat machen“ am theater hof/19 in Oldenburg

* Januar 2012: Wiederaufnahme und Vorstellungen „Die 39 Stufen“ 

(Regie: Martin Pfaff) am Theater Naumburg

* Dezember 2011: „Der Eisangler“ (Regie: Anna Montanyá) hat auf dem 

„27. Internationalen Kurzfilmfestival Berlin – Interfilm“ 

den ZDFneo Preis gewonnen! 

Vorstellungen „My Fair Lady“ am Hans-Otto-Theater Potsdam „FREESTYLE – Theatersport“ in Berlin

* Oktober/November 2011: „Der Eisangler“ ist zu sehen!
Lucca Film Festival (Italien, 05.-07. October)
Novara Cine Festival 2011 (Italien, 10.-15. October)
Schlingel – 16. Internationales Filmfestival für Kinder und junges Publikum (Chemnitz / DE, 10.- 16. Oktober)
Preisträger in der Kategorie Bester Kurzfilm

Kerry Film Festival (Irland, 29. Oktober- 5. November)
28. Video/ Filmtage Koblenz (DE, 04.-05. November)
Interfilm – 27. Internationales Kurzfilmfestival Berlin (DE, 15.-20. November)

Vorstellungen „My Fair Lady“ am Hans-Otto-Theater Potsdam und
„Komm, lass uns Heimat machen“ am theater hof/19 in Oldenburg

* Juli/September 2011:„Der Eisangler“ ist zu sehen!
Cinefiesta International Short Film Festival (Puerto Rico, 24.-31. Juli)
DC Shorts Film Festival (Washington D.C / USA, 08.-15. September)
BUSTER Copenhagen International Film Festival for Children and Youth 2011 (Dänemark, 15.-25. September)
Filmfest Annaberg Buchholz (DE, 10. – 16. September) – Preis für den besten Kurzfilm und Publikumspreis

* April/Mai/Juni 2011: Vorstellungen „My Fair Lady“
am Hans-Otto-Theater Potsdam und
„Komm, lass uns Heimat machen“
am theater hof/19 in Oldenburg
Vorbereitungen des Projekts „Parallelgesellschaft 65 ff“

* Februar/März 2011: Vorstellungen „Mafia al dente“ in Leipzig,
„My Fair Lady“ in Potsdam, „FREESTYLE Theatersport für Jugendliche“ in Berlin, „Nichts Schöneres“ und
„Komm, lass uns Heimat machen“ in Oldenburg

* Januar 2011: Proben für „My Fair Lady“ am Hans-Otto-Theater Potsdam
Regie: Nico Rabenald
Vorstellungen am 22./23. Januar
FREESTYLE Theatersport für Jugendliche
10. Januar 2011 – 11.00 Uhr – Admiralspalast Studio
Zwei Schauspieler-Teams improvisieren auf Publikumszuruf Szenen und Songs in unterschiedlichen Styles
Koproduktion Theatersport Berlin/Theater Strahl
Premiere „Mafia al dente“ am 20./21. Januar in Leipzig
Regie: Frank Schletter

„Nichts Schöneres“ im März zu Gast in Oldenburg – theater hof/19
Termine: 18./19.3.2011

ausserdem ab März zu sehen in „Lass uns Heimat machen“ am theater hof/19 Oldenburg
Termine: 25./26.3.2011

* Dezember 2010: Dreharbeiten in Leipzig – Werbung
„Die 39 Stufen“ am Theater Naumburg
Termine: 11./12.12.
Regie: Martin Pfaff
FREESTYLE Theatersport für Jugendliche
6. Dezember 2010 – 11.00 Uhr – Admiralspalast Studio
Zwei Schauspieler-Teams improvisieren auf Publikumszuruf Szenen und Songs in unterschiedlichen Styles
Koproduktion Theatersport Berlin/Theater Strahl
Proben für „Mafia al dente“ in Leipzig
Regie: Frank Schletter

* November 2010: „Die 39 Stufen“ am Theater Naumburg
Termine: 7./12./19./20./11.
Regie: Martin Pfaff
FREESTYLE Theatersport für Jugendliche
8. November 2010 – 11.00 Uhr – Admiralspalast Studio
Zwei Schauspieler-Teams improvisieren auf Publikumszuruf Szenen und Songs in unterschiedlichen Styles
Koproduktion Theatersport Berlin/Theater Strahl

* Oktober 2010: Dreharbeiten in Berlin für „Ein Mann setzt Lichtzeichen“ (High5Films)

* September 2010: Dreharbeiten im Erzgebirge für „Schatten“

http://www.youtube.com/watch?v=li2l5ldCRYc

* August 2010: Dreharbeiten in Leipzig/Halle Kinospot

* Juli/August 2010: Dreharbeiten in Hamburg für „Puzzles“

* The Andrews Sisters zu Gast bei „Damen, Weiber, Femmes Fatales“
3. Lübbener Kahnnacht
am 21. August ab 19 Uhr
Inselmusiksommer Lübben

v.l.: Franziska Knetsch (Maxene), Franziska Endres (Patty), Ulrike Knobloch (La Verne)

Tickets für ALLE Kahnnächte erhalten Sie bei der:
SPREEWALDINFORMATION LÜBBEN
Ernst-von-Houwald-Damm 15
15907 Lübben (Spreewald)

Behind the stage – The Andrews Sisters
alias Franziska Knetsch, Franziska Endres und Ulrike Knobloch (2010)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben